Drucken

Batterieverordnung

Batterieverordnung

Batterien/Akkus gehören nicht in den Hausmüll!

(Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien und Akkumulatoren.)

Am 03.04.1998 wurde vom Gesetzgeber die neue Batterieverordnung verabschiedet.

Auf Grund dieser Verordnung ist der Endverbraucher seit dem 01.10.1998 gesetzlich zur Rückgabe aller

gebrauchten und verbrauchten Batterien bzw. Akkus (von der Knopfzelle bis zum Bleiakku) verpflichtet.

Eine Entsorgung über den Hausmüll ist strikt untersagt.

Sie können Ihre alten gebrauchten und verbrauchten Batterien / Akkus unentgeltlich bei den öffentlichen Sammelstellen,

und überall dort abgeben, wo Batterien / Akkus verkauft werden.

Sie erfüllen damit die gesetzlichen Verpflichtungen und leisten einen nicht unerheblichen Beitrag zum Umweltschutz

Batterieverordnung und Kunde

Sie, als Endverbraucher, sind gesetzlich (Batterieverordnung) zur Rückgabe aller gebrauchten Batterien und Akkus verpflichtet;

eine Entsorgung über den Hausüll ist untersagt!

Schadstoffhaltige Batterien/Akkus sind mit nebenstehenden Symbolen gekennzeichnet,

batterievero.

die auf das Verbot der Entsorgung über den Hausmüll hinweisen.

Die Bezeichnungen für das ausschlaggebende Schwermetall sind:

Cd = Cadmium

Hg = Quecksilber

Pb = Blei.

Ihre verbrauchten Batterien/ Akkus können Sie unentgeltlich bei den Sammel- stellen Ihrer Gemeinde,

in unserem Geschäft oder überall dort abgeben, wo Batterien/Akkus verkauft werden.

Sie erfüllen damit die gesetzlichen Verpflichtungen und leisten Ihren Beitrag zum Umweltschutz!

RC-Car-Boxenstop
Frankie Faughn
Frankfurter Str. 1
35625 Hüttenberg